Schönebeck (ky) Aus Müll mach Gold - so oder so ähnlich lässt sich die Entwicklung der Deponie Frohser Berge in Schönebeck beschreiben. Von 1920 bis 2005 wurde hier Müll abgelagert. Seit 2009 wird das Gelände renatuiert. Das hat den Verantwortlichen, den Kreiswirtschaftsbetrieb, bis dato fast eine Million Euro gekostet. Mehr dazu am Sonnabend in der Vollsstimme und im E-Paper.