Calbe (api) :Mit weißen Schutzanzügen und LED-Lampen auf dem Kopf setzen Mitarbeiter einer Fachfirma einen UV-härtenden, kunstharzgetränkten Glasfaserschlauch in den mehr als 100 Jahre alten Abwasserkanal in der Bernburger Straße ein. Der Abwasserzweckverband "Saalemündung" hatte die Reparatur am rund 28 Meter langen Abschnitt ausgelöst, da Abwasser durch Risse ins Erdreich auszutreten drohte. Die Sanierungsarbeiten werden voraussichtlich noch bis 14. Februar andauern. Aufgrund der schlechten Wetterbedingungen ist eine Verlängerung um eine Woche beantragt worden. Damit bleibt auch die halbseitige Sperrung ab Neustadt für den Verkehr bestehen. Gleiches gilt für das Verbot für Fahrzeuge über 7,5 Tonnen zwischen Lindendreieck und Neustadt.