Schönebeck (dw) Die Stadtwerke Schönebeck rechnen nicht damit, dass es aufgrund des Frostes zu Schäden an den Wasserleitungen kommt. Solche Fälle waren aus der Region Staßfurt jetzt bekannt geworden. In Schönebeck gebe es kaum Problemstellen, das Netzwerk bestehe aus modernen Kunststoffrohren. Mehr dazu am Montag in der Volksstimme und im E-Paper.