Die Landesstraße 149 zwischen Lödderitz und Diebzig wird ab Montag, 10. März, für Bauarbeiten gesperrt. Ursprünglich sollte die Straße bereits im Herbst saniert werden. Doch das Wetter spielte nicht mit.

Lödderitz l Wie das Ministerium für Landesentwicklung und Verkehr mitteilt, werden nun die Bauarbeiten zu Ende geführt, die vor dem Winter nicht mehr begonnen werden konnten. Sie bilden den Abschluss des Bauauftrages des Regionalbereiches Halberstadt der Landesstraßenbaubehörde des Jahres 2013.

Der Auftrag ist Bestandteil von Sanierungsarbeiten an Straßenabschnitten in Tippelskirchen, Sachsendorf und Breitenhagen, die im Herbst in Stand gesetzt wurden.

Der nun anstehende Bauabschnitt reicht von Lödderitz bis zur Kreisgrenze, sodass Diebzig nur über eine Umleitung von Lödderitz aus zu erreichen sein wird. Diese führt in beiden Richtungen über die L 149 - Groß Rosenburg, Patzetz, Zuchau, Dornbock, Drosa, Wulfen wieder zur L 149.

Die durch das Hochwasser stark geschädigte Betonfahrbahn wird nach Fertigstellung im Endzustand eine Asphaltdecke aufweisen.

Die Bauarbeiten sollen spätestens am 21. März abgeschlossen sein, sodass aller Voraussicht nach auch ab dann der Verkehr wieder wie gewohnt fließen kann.

Die Landesstraßenbaubehörde bittet alle Verkehrsteilnehmer um Verständnis.

Wann die Landesstraße zwischen Calbe-Tippelskirchen und Patzetz endlich ausgebessert wird, steht noch nicht fest. Hier behindern seit Monaten Absperrbaken den Verkehr.