Schönebeck (ok) Es war ein Trip, den die 17 Schüler und drei Lehrer nicht so schnell vergessen werden. Inzwischen hat sie der deutsche Schulalltag wieder eingeholt. Aber noch heute, eine Woche nach den Treffen mit der Schönebeckerin Judy Urman (geborene Jutta Lübschütz) sind die Jugendlichen beeindruckt. "Ja klar, die Treffen mit Judy Urman waren das Highlight", berichtet Caroline Lauth, eine der Schülern im Gespräch mit der Volksstimme. Mehr dazu in der Ausgabe am Dienstag und im E-Paper.