Schönebeck (dw) Die Kämmerei will dem neuen Stadtrat noch vor der Sommerpause einen Etatplan vorlegen. Finanzdezernentin Ursula Adler sagt, dass die Verwaltung mit Hochdruck an den Finanzplänen arbeite. Im Finanzausschuss, der jetzt vor der Wahl zum letzten Mal tagte, gab es Kritik. Die Ratsmitglieder fühlen sich nicht ausreichend durch die Verwaltung informiert und könnten keine Aussagen zum Stand der Dinge in Sachen Finanzen in Schönebeck machen, hieß es. Im Jahr 2013 gab es keinen beschlossenen Haushalt, obwohl der rat einen Beschluss gefasst hat, dass die Planungen immer bis März vorliegen müssen.