Schönebeck (dw) l Nach einem Überfall auf einen jungen Mann in Schönebeck sucht die Polizei jetzt Zeugen. In der Nacht zum Sonnabend gegen 1.30 Uhr haben drei Männer auf der Chausseestraße einen 21-Jährigen überfallen und ausgeraubt. Die Tat ereignete sich in der Nähe des Bierkellers Halli Galli. Das Lokal allerdings war zu diesem Zeitpunkt geschlossen. Auf diese Feststellung legt der Besitzer wert. Der 21-Jährige war auf seinem Fahrrad auf dem Weg nach Hause. Kurz vor seiner Wohnung traf er auf die drei Männer. Einer der vermeintlichen Täter schlug ihm ins Gesicht, dass der 21-Jährige von seinem Fahrrad zu Boden stürzte. Als er lag, traten die Männer auf ihn ein. Der Geschädigte ging verletzt selbst ins Krankenhaus, als die Männer von ihm abließen. Erst hier bemerkte er, dass Handy und Bargeld gestohlen wurden. Die drei Täter wurden wie folgt beschrieben: Die Männer waren allesamt rund 1,85 Meter groß, sportlicher bis kräftiger Statur, dunkel gekleidet. Hinweise nimmt das Revierkommissariat der Polizei in Schönebeck unter (03928) 46 61 95 entgegen.