Barby-Zeitz (tli/vmu) l Im vergangenen Jahr fiel sie aus, die Sommerparty des Motocycleclubs Bull Skull. Die Biker konnten und wollten nicht feiern, weil zu gleicher Zeit die Elbe über die Ufer trat und bei Breitenhagen der Deich brach. Vor einem Jahr wurde der Termin für die Sommerparty abgesagt - die Männer halfen lieber beim Befüllen der Sandsäcke in Schönebeck und Barby. Ihr großes Klubhaus wurde dem Krisenstab zur Sicherung und Unterbringung von Hilfskräften angeboten.

In diesem Jahr wollen die Biker um Klubchef Frank Kühnast alles nachholen und haben ein entsprechendes Programm zur 25. Jahresparty auf die Beine gestellt. Viele Motorradfahrer aus nah und fern werden anreisen. Schließlich haben sich die Barbyer einen Namen im Land gemacht. Zum Beispiel veranstalten sie ein in Deutschland einmaliges Awo-Rennen, das immer mehr Fans der alten DDR-Maschinen zum Harzring nach Reinstedt zieht. Nicht zu vergessen die spektakulären und schrägen "Flugshows" im "Seepark Barby".

Am 6. und 7. Juni gibt es genug im Ortsteil Zeitz zu sehen und zu feiern: Freitag ist Anreise und Zelte aufbauen, am Sonnabend geht die Party gegen 14 Uhr mit einer großen Ausfahrt durch heimatliche Gefilde los. Eine Kampfkunstvorführung sowie ein Boxturnier mit dem Schönebecker Polizeisportverein finden am Nachmittag statt.

Ab 21 Uhr gibt es jede Menge Zeitgeschichte in Sachen Rockmusik auf die Ohren. Die "Kellergeister" aus Magdeburg spielen hauptsächlich Rock-Klassiker aus den 1970er und 1980er Jahren. Die Band ist im 50. Jahr auf der Bühne. Traditionell beendet die AC/DC-Coverband Jailbreakers den Abend rockmusikalisch. Gegen Mitternacht steht eine Strip-Show auf dem Programm.