Schönebeck (dw) 49 000 Euro haben die Leichtathleten im Schönebecker Sportclub (SSC) Donerstag als Spende von Lotto-Toto Sachsen-Anhalt erhalten. Das Geld soll für die dringend notwendige Sanierung der Laufbahn und der Nebenanlagen eingesetzt werden. Noch fehlen aber rund 30 000 Euro, um das 200 000-Euro-Projekt umzusetzen. Die Sportler wollen sich deshalb noch einmal an Firmen und Private als Sponsoren wenden. Bis 2006 wurden im SSC-Stadion an der Magdeburger Straße/Stadionstraße sogar Landesmeisterschaften in Leichtathletik ausgetragen. Doch der Zustand der Bahn wurde immer schlechter, so dass die Wettkämpfe nach Haldensleben zogen. Die Sportler befürchten, dass die Bahn von den Aufsichtsbehörden gesperrt wird, wenn nichts passiert.