Schönebeck/Pömmelte (fm) l So langsam ist jetzt etwas zu sehen in punkto Rekonstruktion der Kreisgrabenanlage zwischen Schönebeck und Pömmelte. Das obige Luftbild verschafft einen ersten Eindruck über das 115 Meter Durchmesser messende Rund, das auf einem Feld nahe des Flugplatzes Zackmünde entsteht. Anhand archäologischer Vorgaben wird eine knapp 5000 Jahre alte Kultstätte nachgebaut, die auch astronomischen Zwecken diente. Knapp zwei Millionen Euro, gefördert durch das Land, werden in die Hand genommen. Zur Rekonstruktion gehören auch ein Aussichtsturm sowie eine Zufahrt mit Parkplatz.