Schönebeck (ky) l Die Tischlerstraße wird keine Einbahnstraße sein, sondern für den Zwei-Richtungs-Verkehr freigegeben. Darüber informiert Stadtsprecher Hans-Peter Wannewitz. Hintergrund sind die geplanten Baumaßnahmen Markt und Geschwister-Scholl-Straße. Die Bauzeit wird auf drei Jahre geschätzt. Dadurch werden diese Bereiche gesperrt sein. Infolge dessen wird der Straßenverlauf zwischen Geschwister-Scholl-Straße/Nicolaistraße/Elbbrücke und Kreisel Söker Straße/Zimmererstraße (Norma-Markt) zur Hauptstraße. Diese Änderung bedingt wiederum, "dass in der Tischlerstraße, aus Richtung Salzer Straße kommend, am Friedensplatz die Vorfahrt gewährt werden muss", informiert Wannewitz. Die notwendigen Markierungs- und Beschilderungsarbeiten werden am 4. September durchgeführt.