"Danke" steht auf einem Schild geschrieben, die Mädchen und Jungen der Kindertagesstätte "Die kleinen Welse" in Welsleben sind glücklich über ihr neues Haus. Der Erweiterungsbau ist gestern nach einem Jahr bauzeit offiziell der Öffentlichkeit übergeben worden. Mit zwei ganz besonderen Geschenken. Mit einer erneuten Zuwendung von 32 000 Euro aus dem Sozialministerium Sachsen-Anhalt kann die letzte Finanzierungslücke geschlossen werden. Sie war aufgrund unvorhergesehener Baugrundprobleme entstanden. Außerdem hat der Neubau ab Montag eine gültige Betriebserlaubnis. "Das ist ein toller Augenblick für die Kinder und das Team, sagt denn auch Leiterin Dorette Lorenz. Insgesamt sind 620 000 Euro Fördermittel von Bund und Land in den Erweiterungsbau geflossen. Die Platzkapazitäten für Krippenkinder haben sich mit der Erweiterung auf 45 Plätze verdoppelt. Mehr Bilder: www.volksstimme.de/ schoenebeck Foto: Daniel Wrüske