Schönebeck (dw) Aus bislang ungeklärter Ursache kam ein 23-jähriger Schönebecker Sonntag gegen 0.10 Uhr mit seinem Nissan Almera in der Dr.-Martin-Luther-Straße nach links von der Fahrbahn ab. Hier streifte er zunächst einen am Fahrbahnrand abgeparkten BMW und kam im Anschluss an einem ebenfalls dort abgestellten Ford Focus zum Stehen. An allen drei Fahrzeugen entstand nach Polizeiangaben erheblicher Sachschaden, die Höhe wird auf 15 000 Euro geschätzt. Trotz allem versuchte der Unfallverursacher zu flüchten. Durch Zeugen wurde die Polizei in Schönebeck alarmiert. Die umgehend am Ereignisort eingetroffenen Beamten konnten den 23-jährigen Fahrer stellen. Dieser hatte erheblich dem Alkohol zugesprochen, war nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis und hatte das Fahrzeug unberechtigt in Benutzung.