Eggersdorf l Eigentlich könnte Bernd Nimmich ein Bayer sein. Der Bürgermeister der Gemeinde Bördeland brauchte am Sonnabend beim 12. Oktoberfest in Eggersdorf nur einen kräftigen Schlag, um das Fass Freibier anzuzapfen. Das ist Rekord. Dafür gab es von den rund 800 Gästen im Sport- und Freizeitzentrum lauten Bei- fall.

Rekordverdächtig war am Sonnabend noch ein anderer Fakt. Noch bevor Verwaltungsmitarbeiterin Ursula Weck die zünftige Party bei Bier und Weißwurscht eröffnete, zeigten "Die Gaudirocker", dass sie Stimmung machen können. Die Musiker aus dem "Lederhosen-Land" hatten kaum die ersten Töne gespielt, da füllte sich schon die Tanzfläche. Herzlich Glückwunsch!

Bis in die Nacht hinein hatte das bunte Völkchen - die Damen kamen im freizügigen Dirndl, die Herren in Lederhose und kleinkariertem Hemd - ihren Spaß.

Ein Bericht mit vielen Fotos vom Abend folgt in der morgigen Ausgabe.