Die Wende wurde in Barby am 30. Oktober 1989 mit der Veranstaltung "Gebet für unser Land" in der Johanniskirche eingeläutet. Umstehend sind seltene Fotos aus der Wendezeit zu sehen, die für sich selbst sprechen.

Von Thomas Linßner

Barby l Fotos aus der Wendezeit sind heute begehrte Dokumente in regionalen Chroniken, Zeitungen und ähnlichen Veröffentlichungen. Die Barbyer Gebete für unser Land waren die ersten im damaligen Kreis. Calbe und die Kreisstadt Schönebeck zogen eine Woche später nach. Das nicht gerade ansprechendste aber wohl einmaligste Foto dieser Seite ist das Farbbild unten links. Zum ersten Mal mussten sich Vertreter der Volkspolizei gefallen lassen, dass sie "ungenehmigt" fotografiert wurden. Damals mussten sie Stellung zu einem Prügeleinsatz vor dem "Rautenkranz" nehmen, der am 8. Oktober stattgefunden hatte. Das Bild entstand in der Aula der Marktschule. Fotos wie dieses hatten vor 25 Jahren noch keine Chance, im Regionalteil der Volksstimme abgedruckt zu werden.