Die Schützengilde Hubertus Eggersdorf hat das Pokalschießen für Jedermann veranstaltet. Etwa 140 Gäste aus nah und fern haben die Einladung gern angenommen.

Eggersdorf l Die Mitglieder der Schützengilde Eggersdorf hatten am Freitagabend und am Sonnabendvormittag alles andere als Langeweile. Das mittlerweile elfte Herren- und Damen-Pokalschießen war sehr gut besucht. Etwa 140 Gäste kamen - aus Schönebeck, Groß- und Kleinmühlingen, Reinstedt, Staßfurt, Eickendorf, Leipzig, Bernburg, Egeln und natürlich Eggersdorf. "Nicht alle haben am Schießen teilgenommen, ein großer Teil war auch neugierig auf unsere neue Anlage", sagt Georg Thormann, Schießsportleiter der Gilde.

Zum ersten Mal haben Schützen aus den anderen Kreisverbänden den Eggersdorfern einen Besuch abgestattet. Über das rege Interesse haben sich die "Hubertus"-Mitglieder gefreut, auch, dass Landrat Markus Bauer vor Ort war, so Georg Thormann.

 

Bilder