Schönebeck (dw) Zu einem Unfall mit wild ist es am Dienstag gegen 6.30 Uhr auf der Straße zwischen Schönebeck und Welsleben gekommen. Hier fuhr eine 46-jährige Autofahrerin die Straße aus Richtung Welsleben kommend. Unmittelbar vor der Einmündung Wilhelm-Dümling-Straße querte ein Reh die Fahrbahn und wurde dabei vom Auto erfasst. Am Fahrzeug entstand Sachschaden. Das Tier rannte davon und wurde nicht mehr gefunden.