Schönebeck (fm) l In der Schönebecker Altstadt und in Bad Salzelmen erinnern in Fußwege eingelassene Stoplersteine an jüdische Familien, die einst in Schönebeck lebten, ehe sie zur Zeit des Holocaust vertrieben wurden oder ihnen sogar ein noch schlimmeres Schicksal drohte. Einer dieser Familien wird nun auf besondere Art gedacht. Mehr zum Thema auf der Jugenseite der Volksstimme sowie im Volksstimme-E-Paper vom Mittwoch.