Calbe (dw) Mehr als 8100 Dienststunden haben die 50 Ehrenamtlichen im Technischen Hilfswerk Calbe 2014 geleistet. Das geht aus dem Jahresbericht von THW-Ortsgruppenvorsitzenden Christoph Weigelt hervor. Die Helfer waren nicht so gefragt, wie ein Jahr zuvor, wo die Flut alle in Atem hielt. Innerhalb des THW-Ortsverbandes konnten Mitglieder weiter qualifiziert werden, die Jugendgruppe zählt elf Mitglieder. Christoph Weigelt zufolge soll die Mitgliederhaltung und -gewinnung für das wichtige Ehrenamt im neuen Jahr 2015 großen raum einnehmen.