Schönebeck l An Ehrungen haben sich die Grünen Damen bereits gewöhnt. Für ihr Engagement in der ehrenamtlichen Seniorenarbeit sind sie erst im Dezember im Schönebecker Rathaus geehrt worden, nun durfte auch im Ameos-Klinikum Aufstellung zur nächsten Ehrung genommen werden. Die grünen Damen bauen Brücken zum Patienten und fungieren als gute Seelen des Krankenhauses. Auch für 2015 haben sie sich viel vorgenommen. Die Damen wollen sich nicht auf den bisherigen Leistungen ausruhen und bilden sich jedes Jahr mit Unterstützung der Friedrich-Ebert-Stiftung fort. Demnächst wird das nunmehr fast zehn Jahre alte Leitbild der Damen einer kritischen Prüfung unterzogen. Der ganzheitliche Ansatz und der Gedanke der Nächstenliebe ohne konfessionellen Hintergrund spielen allerdings auch in Zukunft diezentrale Rolle.