Kleinmühlingen (dw) Die Orgel der Salvator-Kirche erklingt wieder. In den vergangenen drei Monaten hat Orgelbauer und Musiker Matthias Müller zusammen mit Jennifer Arians das Instrument gereinigt und zum Teil aufgearbeitet. Schmutz und auch falsche Eingriffe hatten dazu geführt, das es zusehends verstummte. Die Orgel wurde 1897 von Wilhelm Rühlmann erbaut und hat 13 Register. 700 Pfeifen wurden jetzt ausgebaut und gereinigt. Arbeiten gab es auch am Gehäuse und der Spieltechnik. Noch nicht fertige Holzpfeifen müssen jetzt noch ergänzt werden, das Register Quintzimbel muss ebenfalls noch aufgearbeitet werden. Matthias Müller stellte die Orgel bei einer Andacht am Dreikönigstag vor und spielte weihnachtliche Orgelmusik. Mehr zu diesem Thema am Donnerstag in der Volksstimme und im E-Paper.

Bilder