In ein nahes und doch so fernes Reich reisen in diesem Jahr die Narren des Eickendorfer Carneval Clubs. Dieser Tage lief die Generalprobe. Die Volksstimme war dabei.

Eickendorf l Dicke Koffer, dicke Sonnenbrille, dicke Bäuche. Bei so einem Scheich aus dem Nahen Osten ist alles ein bisschen XXL. Das Geld, die Kleidung, das Aussehen. Und auch der Humor ist ein anderer. "Seit Jahren schon hatten wir immer mal die Idee, das Thema `Tausend und eine Nacht` ins Programm zu nehmen. Jetzt werden wir dem Publikum einen Teil präsentieren", verrät der Präsident des Eickendorfer Carneval Clubs (ECC), Jörg Köppl, im Gespräch mit der Volksstimme.

Denn manche moralische Sichtweise entspricht nicht unserer europäischen Wertevorstellung, eignet sich aber ideal für den Karneval. Das Motto in diesem Jahr: "Tausend Narren eine Nacht, wir feiern bis der Morgen lacht". Über die Jahre sammelten die Narren des ECC so viele Sketche aus dem und über den Orient, dass sie sich jetzt entschlossen haben, die Idee umzusetzen.

So verwandelte sich unlängst die alte Sporthalle in Eickendorf zu einem Wüstenpalast. Nicht, weil die Stimmung trocken war, sondern viel mehr lag es an den teilweise nett-derben Witzen. "Ich denke, das ist mal etwas Neues", so Obernarr Jörg Köppl. Ob Büttenreden, Tänze und Musik - der erst Teil des Programms ist auf den Orient abgestimmt. Später flüchten die Scheichs mit den Koffern voller Geld auf Nimmerwiedersehen ... Doch mehr soll noch nicht verraten werden.

Wenngleich zur Generalprobe noch eine gewisse Lässigkeit zu spüren war, standen die Narren - es sind rund 50 Mitwirkende - mächtig unter Druck. Vor den strengen Augen der Kollegen wurden die Darbietungen abgenommen und unter anderem auch die Zeit gestoppt. "Nein, nein. Unser Programm sollte zusammen zwei bis zweieinhalb Stunden lang sein. Außerdem gibt es ja immer noch Zugaben", erklärt der Präsident.

Termine: Sonnabend, 7. Februar, Abendveranstaltung um 19.19 Uhr; Sonntag, 8. Februar, Nachmittagsveranstaltung um 14 Uhr; Sonnabend, 14. Februar, Kinderfasching um 11 Uhr und Sonnabend, 14 Februar, Abendveranstaltung um 19.19 Uhr.

www.eickendorfer- carneval-club.de

 

Bilder