Glinde (tli) l Am Montag unterzeichnete Lothar Kannenberg einen Pachtvertrag für das Glinder Sportzentrum für die Zeit von 25 Jahren. Die "Akademie Lothar Kannenberg" möchte dort maximal 20 straffällige oder elterngelöste Jugendliche im Alter zwischen 14 und 18 Jahren betreuen, mit dem Ziel, sie zu resozialisieren. Der ehemalige Profi-Boxer Kannenberg, der für sein soziales Engagement das Bundesverdienstkreuz erhielt, schätzt ein, dass die Einrichtung im Sommer in Betrieb geht. Nach heftigen, monatelangen und kontroversen Diskussionen gaben der Stadtrat Barby wie auch der Ortschaftsrat Glinde grünes Licht für die Verpachtung. Die bisherigen Glinder Betreiber hatten zuvor Insolvenz anmelden müssen.