Calbe (dw) Zwei maskierte Täter haben am Freitag gegen 19.45 Uhr den Supermarkt in der Barbyer Straße in Calbe überfallen. Sie begaben sich zu einer Kassiererin, die gerade mit dem Auspreisen von Verkaufsartikeln beschäftigt, war und forderten sie unter Vorhalten eines pistolenähnlichen Gegenstandes auf, zur Kasse zu gehen und diese zu öffnen. Einer der Täter entnahm den Kasseneinsatz und verstaute das sich darin befindliche Bargeld in einem mitgebrachten hellen Stoffbeutel. Im Anschluss flüchteten sie aus dem Markt in Richtung eines nahegelegenen Neubaugebietes. Die Angestellte blieb unverletzt. Konkrete Angaben zur Höhe des erbeuteten Bargeldes liegen derzeit nicht vor. Die Polizei im Salzlandkreis sucht Zeugen, die Beobachtungen zur Tat bzw. den Tätern gemacht haben. Zur Personenbeschreibung liegen insoweit Angaben vor, dass die Räuber dunkel gekleidet und von schlanker Statur waren. Beide führten einen pistolenartigen Gegenstand mit und waren jeweils 1,65 bis 1,70 Meter und 1,70 bis 1,75 Meter groß.