Schönebeck (dw) Sachschaden ist Donnerstag bei einem Unfall im Bereich der Kreuzung Chausseestraße/Jakobstraße in Schönebeck entstanden. Gegen 12.50 Uhr kam es zum Zusammenstoß zweier Autos, weil ein Fahrer die Vorfahrt nicht beachtet hatte. Ein weiteres Auto, aus Richtung Stadt kommend, fuhr auf. Die Straße musste in den späten Nachmittag gesperrt bleiben. Denn die verunglückten Autos haben nach Polizeiangaben Kraftsstoff verloren und waren nicht mehr fahrbereit. Außerdem musste der Unfall im komplizierten Kreuzungsbereich genau aufgenommen werden, so ein Sprecher. Ob es Verletzte gab und wie die genaue Unfallursache ist, dazu konnte die Polizei bisher noch nichts sagen.