Schönebeck l "Es war noch etwas Geld übrig", begründet Melanie Hummel das tierische Geschenk an ihre Schwester. Diese heißt Juliane mit Vornamen und feierte kürzlich ihren 30. Geburtstag. Dafür hat sie eine Tierpatenschaft für einen Feldhamster überreicht bekommen. Die Patenschaft für das Tier auf dem Bierer Berg läuft über ein Jahr und wurde von Constanze Pohlan, zuständige Mitarbeiterin der Stadt, überreicht.

Der Feldhamster passe ganz hervorragend zu ihrer Schwester, wie Melanie Hummel erzählt: "Schon als Kind war sie ganz verrückt nach Tieren, und man merkt auch schnell, dass Tiere ihr vertrauen." Auch schon der Opa sei mit einem Hamster Gassi gegangen, gibt Juliane Hummel die nicht ganz ernst gemeinten Erzählungen über ihren Großvater wieder.