Schönebeck (ok). Oberbürgermeister Bert Knoblauch (CDU) wird den mehrheitlichen Beschluss des Stadtrats zum Freibad akzeptieren. Auf Anfrage der Volksstimme teilte das Rathaus gestern mit, dass das Schönebecker Stadtoberhaupt nicht in Wiederspruch gehen wird. Das müsste der Bürgermeister immer dann, wenn Beschlüssen zum Schaden der Stadt gefasst werden oder Entscheidungen rechtswidrig sind.