Schönebeck (dw) l Zwei beschädigte Autos und eine zerstörte Garage: Das ist die Bilanz eines Unfalls am Ostermontag auf einem Garagenhof im Schwarzen Weg in Schönebeck. Gegen 15.15 Uhr war hier ein 19-Jähriger in seinem Auto unterwegs. Als er sein Fahrzeug abbremsen wollte, verwechselte er nach Angaben der Polizei offenbar Brems- und Gaspedal. "Das Fahrzeug beschleunigte weiter und prallte mit voller Wucht gegen die Mauer einer Garage", sagt Polizeisprecher Marco Kopitz. "Die Mauer der Garage wurde dabei schwer beschädigt und stürzte ein." In der Garage stand ein Auto, auch das wurde beschädigt. "Der Fahrer selbst blieb glücklicherweise unverletzt", so der Sprecher.