Schönebeck (fm) l Drei nigelnagelneue Fahrzeuge sind am Donnerstag in Schönebeck an den Kreiswirtschaftsbetrieb des Salzlandkreises übergeben worden. Die vom Leipziger Unternehmen Gruber ausgelieferten Pressmüllfahrzeuge kommen in den Städten Bernburg, Aschersleben und Schönebeck zum Einsatz. Kostenpunkt: fast 600000 Euro. Ein Fahrzeug kann 23 Kubikmeter Hausmüll fassen. Der Kreiswirtschaftsbetrieb verfügt über einen Fuhrpark von insgesamt 70 Fahrzeugen, darunter 41 Müllpressfahrzeuge. Diese sind einem hohen technischen Verschleiß ausgesetzt, erklärte Betriebschef Ralf Felgenträger. An der Übergabe nahmen neben Landrat Markus Bauer (SPD) auch Vertreter der Herstellerfirma teil.