Barby (tli) l Die Barbyer Heimatfreunde sind am Mittwoch, 30. April, wieder Gastgeber für das beliebte Maibaumfest.

Treffpunkt ist zunächst um kurz vor 19 Uhr auf dem Marktplatz der Elbestadt. Dort richten die männlichen Heimatfreunde, unterstützt von Kameraden der freiwilligen Feuerwehr, nach alter Tradition den Maibaum auf. Dieser ist heutzutage jedoch nicht mehr aus Holz, sondern wegen der besseren Haltbarkeit und Stabilität aus Stahl. Gekrönt wird der Mast von einem grünen Kranz mit bunten Schleifen.

Anschließend setzt sich ein Fackel- und Lampionumzug - angeführt vom Schalmeienorchester Kleinmühlingen und begleitet durch die Freiwillige Feuerwehr Barby - durch die Straßen der Stadt in Bewegung.

Der Umzug endet schließlich auf dem Gelände an der Kulturhalle, wo die Heimatfreunde ihre kleinen und großen Gäste bei Speis und Trank sowie Musik und Tanz unterhalten werden.