Westeregeln (red) Wie noch vor einem halben Jahrhundert pflügten am Sonnabend Pferdegespanne den Boden bei Westeregeln um. Acht Teilnehmer kämpften sich durch den Bördeboden im Wettstreit um die beste Ackerfurche. Dabei gab es Punkte und Minuspunkte, wenn zum Beispiel die Furche zu tief oder zu schräg wurde. Die Besucher erlebten die historische Technik hautnah. Landwirte stellten moderne Technik aus.

Bilder