Kleinmühlingen (ky) l Flugunfall in Kleinmühlingen. Wie die Polizei berichtet, befand sich am Donnerstagmorgen, gegen 9.30 Uhr ein Ultraleichtflugzeug im Landeanflug auf den Flugplatz Kleinmühlingen. Aus bisher ungeklärter Ursache stieß das Flugmobil dabei gegen einen drei Meter hohen Metallpfeiler. Die beiden Insassen (m/75 und w/69) wurden durch den Unfall verletzt. Es besteht keine Lebensgefahr. Der Pilot (m/75) wurde in die Uniklinik Magdeburg, die Insassin (w/69) wurde ins Klinikum Schönebeck verbracht. Ein Prüfer des TÜV, für Luftsportgeräte war an der Unfallstelle. Die Ermittlungen dauern an.