Neundorf (frc) l Ortschaftsrat Klaus Maaß berichtet der Volksstimme aus Neundorf, dass sich dort einige Anwohner wegen einer Beschilderung sorgen. Die Situation ist etwas kompliziert: Auf der Hauptstraße in Neundorf, der Landesstraße L 72, wird zur Zeit gebaut. Deswegen wurde die Haltestelle für den Bus in die Friedrichstraße verlegt.In der Friedrichstraße ist nun dort, wo die Ersatzhaltestelle ist, ein Parkverbot eingerichtet worden. Denn wenn da der Bus halten soll, ist es unpraktisch, wenn dort die Autos der Anwohner parken. Aber jetzt ergibt sich folgendes Problem: Das Parkverbot an der Bushaltestelle ist mit "Montag, Dienstag, Mittwoch von 7 bis 17 Uhr" verhängt. Nun fingen die Bauarbeiten auf der Hauptstraße aber mit Verzögerung an. Erst seit Mittwoch wird gebaut. Der Bus musste nun auch Donnerstag und Freitag in der Friedrichstraße halten und wahrscheinlich auch nächste Woche noch. Klaus Maaß sagt: "Das Parkverbot ist aber nicht mehr gültig, dies führt zu Irritationen bei der Anwohnerschaft. Gilt das Parkverbot jetzt auch für die anderen Tage?" Stefan Hörold von der Landesstraßenbaubehörde Sachsen-Anhalt kann Entwarnung geben. Seine Behörde ist zuständig. Er sagt: Auch wenn die Baustelle auf der Landesstraße noch besteht und der Bus immer noch an der Ersatzhaltestelle halten muss, "es gilt was dort steht."