Unzählige Plakate an Straßenlaternen, Bäumen oder an Aufstellern künden seit vielen Tagen von der bevorstehenden Wahl des Landtages von Sachsen-Anhalt. Am 20. März sind auch die 8770 wahlberechtigten Calbenser aufgerufen, an die Wahlurnen zu gehen. Wer am Wahlsonntag verhindert ist, kann schon ab kommenden Montag per Briefwahl im Rathaus von seinem demokratischen Recht und seiner Pflicht Gebrauch machen.

Calbe. Am 20. März öffnen die elf Wahllokale der Rolandstadt von 8 bis 18 Uhr ihre Türen. Auf den zugestellten Wahlbenachrichtigungen finden Wahlberechtigte die genauen Angaben, in welchem Wahllokal sie ihre Stimmen abgeben können.

Urlaub, berufsbedingter Aufenthalt oder wichtige Familienfeiern in einer anderen Stadt: Es gibt zahlreiche Gründe, warum der Wahltermin am 20. März nicht wahrgenommen werden kann. Ein Grund zum Nichtwählen ist das nicht. "Wer am Wahltag nicht die Möglichkeit hat, sein Wahlrecht in dem ihm zugewiesenen Wahllokal auszuüben, kann an der Briefwahl teilnehmen", sagt Hauptamtsleitern Isabel Bartels.

Ab kommenden Montag, dem 7. März, ist während der Dienststunden des Wahlamtes (Infokasten) im Belegschaftsraum des Rathauses eine Stimmabgabe per Briefwahl möglich. Wo vor kurzem noch das Wasser der Saale rund 15 Zentimeter hoch stand, können Calbenser verdeckt ihre Stimmen abgeben. "Der Zugang ist barrierefrei über den Seiteneingang des Rathauses möglich", weist Bartels hin.

Ältere und gehbehinderte Menschen, die nicht mehr gut zu Fuß sind, können ebenfalls problemlos wählen, indem sie den Antrag auf Briefwahlunterlagen (Wahlbenachrichtigungskarte) ausfüllen und unterschreiben. Der Antrag wird zum Wahlamt geschickt, die Stadtverwaltung stellt die Unterlagen (Wahlschein, Stimmzettel, Wahlumschlag, einen amtlichen Wahlbriefumschlag und ein Merkblatt zum Ausfüllen der Unterlagen) zu. Der fertige Wahlbrief kann unfrankiert in jeden Postkasten der Stadt eingeworfen werden und kommt beim Kreiswahlleiter des Wahlkreises 20, Wanzleben, Postfach 100153, 39331 Haldensleben an.

Weitere Informationen gibt es unter (03 92 91) 56 41 0.