Die Fahrplanänderung der Groß Rosenburger Fähre stößt bei Wochenend-Ausflüglern und Radtouristen auf Kritik. Pendelte sie bisher ab April an den Wochenenden, müssen die Nutzer nun damit auf den Fahrplanwechsel am 1. Mai warten. Es war ein Thema von vielen im Stadtrat.

Barby. Amtsleiterin Karin Knopf begründete die Änderung während der jüngsten Stadtratssitzung mit Angleichung aller drei Fähren. Galt bisher der Sommerfahrplan in Barby und Breitenhagen von Mai bis Oktober, war er in Groß Rosenburg von April bis September aktuell.

Die Angleichung der Fahrpläne hat einen Haken: Während sich beispielsweise bei einem Wechsel in Barby nur die Zeiten verändern, tritt beim Winterfahrplan in Groß Rosenburg die Wochenend-Ruhe in Kraft. "Wir werden das aber nochmal überprüfen", versprach Karin Knopf.

Die drei Fähren bereiten der Stadt besonders vor dem Hintergrund des aktuellen Haushaltsdefizits Probleme. Verursachten doch beispielsweise Barby und Groß Rosenburg (Breitenhagen ist verpachtet) 2010 ein Defizit von 139700 Euro. Hinzu kommen die turnusmäßigen Landrevisionen; beim vergangenen Mal kostete diese 70000 Euro.

Mehr als einmal führte Bürgermeister Jens Strube beim Land das Argument an, dass die Fähre Barby den Verkehr einer Landesstraße aufrecht erhalte. Wie im Stadtrat zu hören war, hätte das zuständige Ministerium jetzt zumindest eine finanzielle Beteiligung an der Landrevision ins Auge gefasst. "An den Personal- und Sachkosten wird man sich definitiv nicht beteiligen", sagte Stadtratsvorsitzender Ernst Neugebauer.

Im sogenannten Bürgermeisterbericht informierte Neugebauer darüber, dass sich der Parkplatzbau in der Brauhaus-/Ecke Schulzenstraße auf unbestimmte Zeit verzögert. Das Grundstück gehöre noch einer Erbengemeinschaft, die die "Grundbuchbereinigung" bisher nicht abschließen konnte.

Die vom Winterhochwasser stark geschädigten Spaziergängerwege über den Elb- und Hohen Werder werden von einer Fachfirma gegenwärtig wieder instand gesetzt. Die Strömung hatte teilweise das Deckmaterial weggespült, das jetzt neu aufgebracht und festgewalzt wird.