• 29. Juli 2015



Sie sind hier:




Tierpfleger im Heimattiergarten kümmern sich in den Ferien um Schultiere aus Elbenau


Guter Tausch: Eicheln gegen Kaninchen

06.09.2012 04:17 Uhr |


Von Kathleen Radunsky


Große Wiedersehensfreude: Josi Belling und Oliver Kießling holten mit Schulleiter Frank Faust (links) die Kaninchen "Kuschel" und "Flecki" vom Bierer Berg ab. Die Pfleger um Tiergartenleiter Matthias Willberg haben sich in den Ferien um die Tiere gekümmert.

Große Wiedersehensfreude: Josi Belling und Oliver Kießling holten mit Schulleiter Frank Faust (links) die Kaninchen "Kuschel" und "Flecki" vom Bierer Berg ab. Die Pfleger um Tiergartenleiter Matthias Willberg haben sich in den Ferien um die Tiere gekümmert. | Foto: K. Radunsky Große Wiedersehensfreude: Josi Belling und Oliver Kießling holten mit Schulleiter Frank Faust (links) die Kaninchen "Kuschel" und "Flecki" vom Bierer Berg ab. Die Pfleger um Tiergartenleiter Matthias Willberg haben sich in den Ferien um die Tiere gekümmert. | Foto: K. Radunsky

Eine besondere Kooperation pflegen die Waldschule Elbenau und der Heimattiergarten Bierer Berg. In den Ferien kümmern sich die Tierpfleger um die Schulkaninchen, dafür schenken die Kinder dem Tiergarten jede Menge Eicheln.

Anzeige

Schönebeck l So richtig nach Kuscheln ist "Flecki" und "Kuschel" gestern nicht gewesen. Als Josi Belling und Oliver Kießling die beiden Kaninchen aus dem Käfig hoben und in ihre Arme nahmen, währten sich die knuffigen Kaninchen ein wenig.

Der Wiedersehensfreude bei den Kindern tat das keinen Abbruch. Schließlich haben sie die Tiere ganze sechs Wochen nicht sehen, in den Arm nehmen und streicheln können. Die Kaninchen, die in der Waldschule Elbenau leben, haben die Sommerferien im Heimattiergarten Bierer Berg verbracht. Gestern holten die Kinder ihre Schultiere ab.

"Wir sind sehr froh, dass wir diese Kooperation haben", sagt Frank Faust, Leiter der Freien Waldschule in Elbenau. In der Schulzeit kümmern sich alle Schüler der Bildungseinrichtung im Wechsel um ihre geliebten Schulkaninchen. "Doch in den Ferien ist es schwierig, eine passende Lösung zu finden", erklärt er. Deshalb freut er sich sehr, dass er mit dem Heimattiergarten einen guten Partner gefunden hat. Denn immer in den Ferien werden die Tiere dort gehegt und gepflegt. Als Gegenleistung und großes Danke werden die Waldschüler im Herbst jede Menge Eicheln auf dem Schulgelände sammeln und dem Heimattiergarten bringen.

Für Tiergartenleiter Matthias Willberg ist das ein toller Tausch. "Die Eicheln werden wir dann den Hörnchen und Nagetieren geben", sagt er. Und vielleicht wird dann auch Damwild im Heimattiergarten leben, das von den Eicheln aus Elbenau profitieren wird, nennt Willberg seine Hoffnung.

Die Pflege der zwei Schulkaninchen sei im Übrigen recht einfach gewesen. Gemütlich eingerichtet hatten es sich die Kaninchen in einem Käfig auf dem Wirtschaftshof. "Wir haben sie gefüttert und gestreichelt", sagt der Tiergartenleiter schlicht. Nur das Streicheln sei so eine Sache gewesen. Während "Flecki" sich gern von den Tiergartenmitarbeitern anfassen lässt, hat "Kuschel" - dessen Name das gar nicht vermuten lässt - eher die Distanz gewahrt.

Frank Faust hat derweil die sechs Wochen Sommerferien genutzt, um das Gehege in der Waldschule etwas auf Vordermann zu bringen. "Wir haben das abgesteckte Gelände mit Erde aufgeschüttet und Rasen ausgesät", berichtet er. Die Kinder jedenfalls - die am gestrigen letzten Ferientag den Hort der Waldschule besuchten - finden das gut, erzählt er. "Sie haben gleich gesagt, dass die Kaninchen nun einen grünen Teppich haben", erzählt Frank Faust lächelnd.



Kommentare 0 Kommentare


Dokumenten Information
Copyright © Volksstimme 2015
Dokument erstellt am 2012-09-06 04:17:23
Letzte Änderung am 2012-09-06 04:17:23

Newsletter kostenlos abonnieren und keine Nachricht mehr verpassen!


Der Volksstimme.de-Newsletter: Das Wichtigste vom Tage kostenlos per E-Mail. Bitte tragen Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein und klicken anschließend auf "Absenden" (Mit dem Eintragen und Abschicken Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie unsere Datenschutzbestimmungen akzeptiert.):
Hier E-Mail-Adresse eintragen


Sicherheitscode



Newsletter abonnieren


Volksstimme.de weiterempfehlen



Sie vermissen einen Artikel?


Volksstimme digital - die Volksstimme komplett als E-Paper

Testen Sie jetzt das neue Volksstimme digital für Apple iOS, Google Android und PC inklusive PDF-Download.

Jetzt testen und informieren


Anzeige

Schönebeck




Anzeige


Anzeige


Lokales



Stellenangebote in der Region Schönebeck

Stellenanzeigen in der Region Schönebeck Sie suchen eine neue Stelle oder einen neuen Job in Schönebeck und Umgebung? In unserem Stellenmarkt finden Sie aktuelle Stellenangebote.
Stellenanzeigen in der Region Schönebeck finden

Immobilien und Wohnungen
in der Region Schönebeck

Immobilienanzeigen in der Region Schönebeck Ob Wohnungen, Häuser, Grundstücke, Gewerbe - aktuelle Angebote für Schönebeck und Umgebung finden Sie im Immobilienmarkt.
Immobilien in der Region Schönebeck finden

Fahrzeugangebote in der Region Schönebeck

KFZ-Anzeigen in der Region Schönebeck Auto, Motorrad, Transporter - suchen Sie ein neues Fahrzeug? In unserem KFZ-Markt für Schönebeck und Umgebung finden Sie die aktuellen Angebote.
KFZ-Anzeigen in der Region Schönebeck finden

Trauerfälle in der Region Schönebeck

Traueranzeigen in der Region Schönebeck Traueranzeigen, Danksagungen, Nachrufe und Gedenkanzeigen zu Trauerfällen in Schönebeck und Umgebung finden Sie in unserem Trauermarkt.
Traueranzeigen in der Region Schönebeck


Volksstimme Branchenbuch: Unternehmen aus Schönebeck





Bilder aus Schönebeck


Festumzug zu 810 Jahre Eggersdorf

810 Jahre - das muss gefeiert werden. Und das haben die Eggersdorfer und ihre Gäste am Wochenende... weiterlesen


18.07.2015 17:00 Uhr
  • Kamera


Kulinarische Nacht begeistert Schönebeck

Schönebeck (ky) l Sehr gut besucht ist die kulinarische Nacht im Kurpark gewesen... weiterlesen


12.07.2015 14:50 Uhr
  • Kamera


Jubiläum der Wasserwehr Schönebeck

Schönebeck (ky) l Die Schönebecker Wasserwehr besteht seit zehn Jahren. Das Jubiläum haben die... weiterlesen


12.07.2015 14:45 Uhr
  • Kamera


Weitere Bildstrecken

Lokalsport


Stürmischer Wettkampf am Gradierwerk
Das Finale der Heren (Bild oben) entschieden Maik Rienau und Christian Erxleben (Bild rechts) vom TC Blau-Weiß Schönebeck klar für sich. Foto: privat

Die Abteilung Tennis des Schönebecker SC hat das sechste Doppelturnier am Gradierwerk veranstaltet... weiterlesen


29.07.2015 00:00 Uhr


Salzland-Pokal neu ausgelost
Anee-Jan van der Velde (l.) und die TSG Unseburg/Tarthun empfangen in der ersten Runde des Salzlandpokals den Schönebecker SV zum Landesklasse-Duell. Andreas Kirchhoff und Titelverteidiger Kleinmühlingen/Zens haben ein Freilos. Foto: Frank Nahrstedt

Der Einspruch von Wacker Westeregeln hat Wirkung gezeigt.Die Mannschaft spielt nun in der Kreisliga... weiterlesen


28.07.2015 00:00 Uhr


Maik Adrian erzielt zwei Treffer
TSG-Keeper Rico Willner (r.) kommt raus, obwohl mit Marcel Würlich ein Verteidiger da ist. Staßfurts Nick Unger (M.) ist schneller am Ball, umspielt den Keeper und legt für Chris Matthias Horstmann zum 2:2-Ausgleich vor. Foto: Frank Nahrstedt

Staßfurt (hla/fna) l Beide Mannschaften begannen recht vorsichtig, so fiel auch der erste Treffer im... weiterlesen


27.07.2015 13:13 Uhr


Esleida Pfannenschmidt holt Gold
Überaus erfolgreich starteten die Judokas aus Schönebeck bei der Landesmeisterschaft in Gardelegen. Bei acht Podestplätzen brachten sie fünf Goldmedaillen mit nach Hause. Foto: privat

Für die Judoka der U 13 ist der Jahreshöhepunkt die Landes-Einzelmeisterschaft... weiterlesen


25.07.2015 08:41 Uhr


"Saale-Schnitten" auf Platz sechs
Beachhandball am Barleber See ist eine willkommene Abwechslung in der Saisonvorbereitung. Mit dabei waren in diesem Jahr auch (vorn von links) Laura Schmidt, Stefanie Hüls, Mandy Wenzel, Alexandra Baier, (hinten von links) Josephine Suchan, Marie Zilke, Kristin Sroka, Lisa-Marie Prokop und Sophia Rust sowie Betreuerin Christina Falke (links). Als "Saale-Schnitten" belegten sie Platz sechs. Foto: privat

Aschersleben/Calbe l Statt in den Sporthallen wird in den Parks unter freiem Himmel gespielt und das... weiterlesen


24.07.2015 07:56 Uhr


Kinoprogramm


Das aktuelle Kinoprogramm für Ihre Region.
weiter

Neueste Leserkommentare


Die Meinung des Herrn Schröder zur Koalition mit der SPD liest sich wie ein Abenteuerroman ohne Abenteuer! Ein bisschen hier und ein bisschen da mehr Aussagekraft steckt da nicht hinter. Die kriminellen Energien die in letzter Zeit bekannt geworden sind werden hier nicht erwähnt. Sie sollen den Frieden zwischen SPD und CDU nicht weiter belasten. Das wären aber Themen, die den Bürger interessieren was wird mit den Verantwortlichen für IBG, Sporthalle und Sondermüll Einlagerungen Spendenaffären im Heimatort und vieles mehr aber das sitzt man lieber gemeinsam aus und da ist man sich auch einig unter Freunden.

von biermann am 29.07.2015, 07:39 Uhr

Sehr geehrte Damen und Herren, wer nun immer noch nicht begriffen hat, das es der Magdeburger Verkehrsbetriebe GmbH & Co. KG, nicht um Ihre Kunden - sondern nur um Kosten geht, der sollte auch jetzt weiter Schlafen! Hier werden Tarife für Zeitkarteninhaber gekürzt, Linien optimiert (ohne) Kundeninteressen zu berücksichtigen, Nachtlinien im Ringverkehr betrieben ( wo die Fahrgäste an der Endstelle mehr als 15 Min. im Bus - wenn möglich! - auf die weiter Fahrt warten müssen!), Stadtteile komplett vom System abgekoppelt werden ... Es wird Zeit, den Nahverkehr in Magdeburg zu verlassen, denn die Wünsche der Kunden werden nicht mehr wahr genommen - Straßenbahnlinien die keiner braucht werden gebaut - die keiner Braucht, Stadtteile werden vom Nahverkehr abgeschnitten - und das alles zu Wohle der Nutzer - die keiner gefragt hat, und die Ihren "Nahverkehr" so wollen wie er ist! Bei diesem Angebot und der Weiterentwicklung - so wie die Magdeburger Verkehrsbetriebe GmbH & Co. KG das wünscht, muss sich keiner über einen enormen Fahrgastschwund wundern, wir werden keine ABO-Karte mehr kaufen, wir werden 2016 wieder Autofahren - so wie wir wünschen, und nicht wie die Magdeburger Verkehrsbetriebe GmbH & Co. KG das gerne hätte.

von boesener am 29.07.2015, 01:49 Uhr

Weitere Leserkommentare

Meine Klasse von ...


Hier Klassenfotos ansehen und hochladen!
Hier klicken!

Rund um die Volksstimme


Facebook



Sudoku spielen


Sudoku spielen auf Volksstimme.de. Hier klicken.

Nutzerlogin

Login für Volksstimme.digital-Abonnenten: Bitte nutzen Sie diesen Link oder klicken Sie auf E-Paper Login in der oberen Navigation

Loggen Sie sich auf Volksstimme.de ein, um

- kostenlos den Volksstimme.de-Newsletter zu abonnieren
- Artikel auf Volksstimme.de zu kommentieren
- Ihre eigene Startseite (Nachrichtenbereich) zu gestalten

Sind Sie noch kein Nutzer auf Volksstimme.de? Dann registrieren Sie sich doch einfach und kostenlos!

Für die Anmeldung müssen Cookies in Ihrem Browser aktiviert sein.

Benutzername: Passwort:

Jetzt anmelden Passwort vergessen