• 27. Februar 2015



Sie sind hier:



Zehntklässler des Gymnasiums konnte sich den Sieg auf Schulebene sichern


Matthias Kortum hat das Geographie-Wissen

06.03.2013 02:22 Uhr |


Von Nadja Bergling


Matthias Kortum siegt auf Schulebene.

Matthias Kortum siegt auf Schulebene. | Foto: privat Matthias Kortum siegt auf Schulebene. | Foto: privat

Egeln l Auch in diesem Schuljahr nahmen die Schüler der fünften bis zehnten Klassen des Egelner Gymnasiums am "Geographie-Wettbewerb Diercke Wissen" teil. Matthias Kortum, Schüler der zehnten Klasse, konnte zum wiederholten Mal den Sieg auf Schulebene erreichen.

Anzeige

Dieser Wettbewerb geht aus dem ehemaligen Wettbewerb National Geographic Wissen hervor. Mit 280 000 Teilnehmern in jedem Jahr ist dies eine beliebte Veranstaltung im Fach Geographie.

Der erste Vorsitzende des Verbands Deutscher Schulgeographen e.V. (VDSG), Dr. Frank-Michael Czapek erklärte: "Der Wettbewerb zeigt über die Jahre eine herausragende Resonanz und spiegelt das Interesse junger Menschen an Geographie nachdrücklich wieder".

Thomas Michael, Geschäftsführer des Westermann Verlages, möchte mit dem Wettbewerb das Interesse an dem Fach weiter stärken: "Wir brauchen Schüler, die mit offenen Augen durch die Welt gehen. Themen wie Klimawandel, Globalisierung und Nachhaltigkeit bestimmen zunehmend unseren Alltag. Um künftige Anforderungen zu bewältigen, müssen wir vor allem junge Menschen für diese Themen sensibilisieren und sie mit Spaß an die Geographie heranführen."

Am Gymnasium in Egeln sind die Lehrer und Schüler jedenfalls sehr stolz auf die Leistungen von Matthias Kortum aus der zehnten Klasse und gratulieren ihm an dieser Stelle herzlich zu seinem Sieg.



Kommentare 0 Kommentare


Dokumenten Information
Copyright © Volksstimme 2015
Dokument erstellt am 2013-03-06 02:22:07
Letzte Änderung am 2013-03-06 02:22:07

Newsletter kostenlos abonnieren und keine Nachricht mehr verpassen!


Der Volksstimme.de-Newsletter: Das Wichtigste vom Tage kostenlos per E-Mail. Bitte tragen Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein und klicken anschließend auf "Absenden" (Mit dem Eintragen und Abschicken Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie unsere Datenschutzbestimmungen akzeptiert.):
Hier E-Mail-Adresse eintragen


Sicherheitscode



Newsletter abonnieren


Volksstimme.de weiterempfehlen



Sie vermissen einen Artikel?


Volksstimme digital - die Volksstimme komplett als E-Paper

Testen Sie jetzt das neue Volksstimme digital für Appe iOS, Google Android und PC inklusive PDF-Download.

Jetzt testen und infromieren


Anzeige

Staßfurt


Anzeige



Lokales



Stellenangebote in der Region Staßfurt

Stellenanzeigen in der Region Staßfurt Sie suchen eine neue Stelle oder einen neuen Job in Staßfurt und Umgebung? In unserem Stellenmarkt finden Sie aktuelle Stellenangebote.
Stellenanzeigen in der Region Staßfurt finden

Immobilien und Wohnungen
in der Region Staßfurt

Immobilienanzeigen in der Region Staßfurt Ob Wohnungen, Häuser, Grundstücke, Gewerbe - aktuelle Angebote für Staßfurt und Umgebung finden Sie im Immobilienmarkt.
Immobilien in der Region Staßfurt finden

Fahrzeugangebote in der Region Staßfurt

KFZ-Anzeigen in der Region Staßfurt Auto, Motorrad, Transporter - suchen Sie ein neues Fahrzeug? In unserem KFZ-Markt für Staßfurt und Umgebung finden Sie die aktuellen Angebote.
KFZ-Anzeigen in der Region Staßfurt finden

Trauerfälle in der Region Staßfurt

Traueranzeigen in der Region Staßfurt Traueranzeigen, Danksagungen, Nachrufe und Gedenkanzeigen zu Trauerfällen in Staßfurt und Umgebung finden Sie in unserem Trauermarkt.
Traueranzeigen in der Region Staßfurt

Anzeige

Volksstimme Branchenbuch: Unternehmen aus Staßfurt





Bilder aus Staßfurt


Tag der Regionen in Staßfurt

Staßfurt (frc) Am Sonntag fand in Staßfurt der Tag der Regionen statt. Etliche Gäste kamen in die... weiterlesen


28.09.2014 19:05 Uhr
  • gefallen
  • Kamera


Weitere Bildstrecken

Lokalsport


SVF will Abstiegsränge verlassen
Dennis Herrler (vorn) und der SV Förderstedt stehen nach dem überraschenden Punktgewinn beim Burger BC morgen gegen Irxleben in der Pflicht, nachzulegen.

Nach dem umjubelten 1:1-Remis beim Tabellenführer Burger BC wartet auf den SV Förderstedt (16... weiterlesen


27.02.2015 00:00 Uhr


Borne revanchiert sich mit Toren für die gegnerische Härte
Jakob Völksch und der SV Germania Borne fuhren gegen Thale/ Westerhausen den vierten Saisonsieg ein.

Wolmirsleben (chj) l Die E-Jugend des SV Germania Borne setzte sich in der Handball-Bezirksliga mit... weiterlesen


27.02.2015 00:00 Uhr


Atzendorf startet dezimiert

Atzendorf (chj) l Nach einem spielfreien Wochenende beginnt morgen ab 14 Uhr nun auch für die ZLG... weiterlesen


27.02.2015 00:00 Uhr


Erfolglose Aufholjagd

Gommern (chj) l Damit hatte der TTC "Glück Auf" Staßfurt II vermutlich nicht gerechnet... weiterlesen


27.02.2015 00:00 Uhr


Staßfurt gewinnt die Dojo-Rangliste
Die Athleten der Sport- und Karateschule Staßfurt sowie des 1. Karate-Do Egeln präsentieren stolz ihre Ausbeute von den Landesmeisterschaften.

Die Egelner Waldsporthalle war proppenvoll, als der 1. Karate-Do die Landesmeisterschaften austrug... weiterlesen


26.02.2015 00:00 Uhr


Kinoprogramm


Das aktuelle Kinoprogramm für Ihre Region.
weiter

Neueste Leserkommentare


Diese Diskussion ist nur schwer nachvollziehbar. Herr Fickel (Vorsitzender des Kreistages) "motzt" den Landrat in der Volksstimme an, zu wenig zu sparen und Ausschüsse zusammen zu legen. Dabei ist die Vertretung in der (glücklichen) Lage, gem. § 46 Absatz 1 Satz 1 Kommunalverfassungsgesetz LSA selbst zu bestimmen, welche und wie viele Ausschüsse er für nötig hält. Gleichzeitig finden Sitzungen statt, bei denen nur ein oder zwei Tagesordnungspunkte besprochen werden, Auf der anderen Seite finden nur 4 oder 5 Kreistagssitzungen statt, in welchen sich beschwert wird, dass es Marathonsitzungen seien, denen keiner konzentriert folgen kann. Wie oben erwähnt, organisiert sich der Kreistag durch Geschäftsordnung und Ausschüsse selbst. Insofern ist es endlich an der Zeit, dass unsere Ratsmitglieder ihre Verantwortung wahrnehmen und auch soviel Rückgrat zeigen, diese Entscheidung in der Öffentlichkeit zu verteidigen. Auch wenn eine Sitzung ein paar Euro kostet, sollte uns dieses demokratische Element dies Wert sein. Dabei sollten allerdings auch Themen auf der Tagesordnung stehen, denn Selbstzweck sind diese Veranstaltungen nicht, Herr Rehbaum hat mit der Aussage recht, dass durch gute Beschlüsse Geld gespart wird, und nicht durch die Einsparung von Beschlüssen! Aber bitte liebe Kreisräte, dann beschließt auch und schiebt die Schuld nicht immer der Verwaltung in die Schuhe.

von momonoto am 26.02.2015, 16:57 Uhr

Wie wäre eine 4. Variante, ein Tunnel? Aber dann müsste man ja Herrn Trümper wählen.

von audihase0815 am 26.02.2015, 10:34 Uhr

Weitere Leserkommentare

Meine Klasse von ...


Hier Klassenfotos ansehen und hochladen!
Hier klicken!

Rund um die Volksstimme


Facebook



Anzeige

Sudoku spielen


Sudoku spielen auf Volksstimme.de. Hier klicken.

Anzeige
Nutzerlogin

Login für Volksstimme.digital-Abonnenten: Bitte nutzen Sie diesen Link oder klicken Sie auf E-Paper Login in der oberen Navigation

Loggen Sie sich auf Volksstimme.de ein, um

- kostenlos den Volksstimme.de-Newsletter zu abonnieren
- Artikel auf Volksstimme.de zu kommentieren
- Ihre eigene Startseite (Nachrichtenbereich) zu gestalten

Sind Sie noch kein Nutzer auf Volksstimme.de? Dann registrieren Sie sich doch einfach und kostenlos!

Für die Anmeldung müssen Cookies in Ihrem Browser aktiviert sein.

Benutzername: Passwort:

Jetzt anmelden Passwort vergessen