• 29. August 2014



Sie sind hier:



Zehntklässler des Gymnasiums konnte sich den Sieg auf Schulebene sichern


Matthias Kortum hat das Geographie-Wissen

06.03.2013 02:22 Uhr |


Von Nadja Bergling


Matthias Kortum siegt auf Schulebene.

Matthias Kortum siegt auf Schulebene. | Foto: privat Matthias Kortum siegt auf Schulebene. | Foto: privat

Egeln l Auch in diesem Schuljahr nahmen die Schüler der fünften bis zehnten Klassen des Egelner Gymnasiums am "Geographie-Wettbewerb Diercke Wissen" teil. Matthias Kortum, Schüler der zehnten Klasse, konnte zum wiederholten Mal den Sieg auf Schulebene erreichen.

Anzeige

Dieser Wettbewerb geht aus dem ehemaligen Wettbewerb National Geographic Wissen hervor. Mit 280 000 Teilnehmern in jedem Jahr ist dies eine beliebte Veranstaltung im Fach Geographie.

Der erste Vorsitzende des Verbands Deutscher Schulgeographen e.V. (VDSG), Dr. Frank-Michael Czapek erklärte: "Der Wettbewerb zeigt über die Jahre eine herausragende Resonanz und spiegelt das Interesse junger Menschen an Geographie nachdrücklich wieder".

Thomas Michael, Geschäftsführer des Westermann Verlages, möchte mit dem Wettbewerb das Interesse an dem Fach weiter stärken: "Wir brauchen Schüler, die mit offenen Augen durch die Welt gehen. Themen wie Klimawandel, Globalisierung und Nachhaltigkeit bestimmen zunehmend unseren Alltag. Um künftige Anforderungen zu bewältigen, müssen wir vor allem junge Menschen für diese Themen sensibilisieren und sie mit Spaß an die Geographie heranführen."

Am Gymnasium in Egeln sind die Lehrer und Schüler jedenfalls sehr stolz auf die Leistungen von Matthias Kortum aus der zehnten Klasse und gratulieren ihm an dieser Stelle herzlich zu seinem Sieg.



Kommentare 0 Kommentare


Dokumenten Information
Copyright © Volksstimme 2014
Dokument erstellt am 2013-03-06 02:22:07
Letzte Änderung am 2013-03-06 02:22:07

Newsletter kostenlos abonnieren und keine Nachricht mehr verpassen!


Der Volksstimme.de-Newsletter: Das Wichtigste vom Tage kostenlos per E-Mail. Bitte tragen Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein und klicken anschließend auf "Absenden" (Mit dem Eintragen und Abschicken Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie unsere Datenschutzbestimmungen akzeptiert.):
Hier E-Mail-Adresse eintragen


Sicherheitscode



Newsletter abonnieren


Volksstimme.de weiterempfehlen



Sie vermissen einen Artikel?


Die Volksstimme komplett als E-Paper

Bestellen Sie sich jetzt die tagesaktuelle Ausgabe der Volksstimme bequem als digitales E-Paper für nur 1,00 Euro in unserem Onlinekiosk.


Anzeige

Staßfurt


Anzeige

Lokales



Stellenangebote in der Region Staßfurt

Stellenanzeigen in der Region Staßfurt Sie suchen eine neue Stelle oder einen neuen Job in Staßfurt und Umgebung? In unserem Stellenmarkt finden Sie aktuelle Stellenangebote.
Stellenanzeigen in der Region Staßfurt finden

Immobilien und Wohnungen
in der Region Staßfurt

Immobilienanzeigen in der Region Staßfurt Ob Wohnungen, Häuser, Grundstücke, Gewerbe - aktuelle Angebote für Staßfurt und Umgebung finden Sie im Immobilienmarkt.
Immobilien in der Region Staßfurt finden

Fahrzeugangebote in der Region Staßfurt

KFZ-Anzeigen in der Region Staßfurt Auto, Motorrad, Transporter - suchen Sie ein neues Fahrzeug? In unserem KFZ-Markt für Staßfurt und Umgebung finden Sie die aktuellen Angebote.
KFZ-Anzeigen in der Region Staßfurt finden

Trauerfälle in der Region Staßfurt

Traueranzeigen in der Region Staßfurt Traueranzeigen, Danksagungen, Nachrufe und Gedenkanzeigen zu Trauerfällen in Staßfurt und Umgebung finden Sie in unserem Trauermarkt.
Traueranzeigen in der Region Staßfurt

Volksstimme Branchenbuch: Unternehmen aus Staßfurt





Anzeige

Bilder aus Staßfurt


Ifa- und Ostmobile-Treffen in Biere

Biere (ky) l Das Ifa- und Ostmobile-Treffen in Biere ist ein voller Erfolg gewesen... weiterlesen


15.06.2014 18:00 Uhr
  • Kamera


Weitere Bildstrecken

Lokalsport


Dem drohenden Abwärtsstrudel entrinnen
Nach 60 Minuten konnten Marco Janich, Florian Abram und Patrick Stockmann am vergangenen Spieltag in Irxleben jubeln. Morgen wollen sie dies auch nach 90 Minuten tun.

Der 4. Spieltag der Fußball-Landesliga verspricht Spannung pur. Der SV Förderstedt (12... weiterlesen


29.08.2014 00:00 Uhr


SV 09 hat nichts zu verlieren
Andy Klemmer (vorn) ist einer der Profiteure der langen Verletztenliste des SV 09 Staßfurt und sorgt vorn für viel Wirbel.

Staßfurt/Schackstedt (chj) l "Das sind Spiele, auf die man sich richtig freut" - schaut Axel Quednow... weiterlesen


29.08.2014 00:00 Uhr


Neuer Keeperbei der ZLG

Atzendorf/Wulferstedt (chj) l Nach der Verletzung von Sascha Eisenträger, Stamm-Torwart der ZLG... weiterlesen


29.08.2014 00:00 Uhr


Drei Staßfurter meistern 113 Kilometer souverän
Der Gaensefurther Torsten Blauwitz sicherte sich beim 2. ican-Triathlon den Altersklassen-Sieg bei den Senioren.

Nordhausen (tbl/chj) l Der Himmel bewölkt, das Thermometer bei lediglich acht Grad Celsius... weiterlesen


28.08.2014 00:00 Uhr


Mannschaftsgeist zahlt sich aus
Frank Hirschfeld von der Gaensefurther Sportbewegung startete als einziger Staßfurter in der Konkurrenz der Herren 60, schied jedoch bereits in der ersten Runde aus. Archivfoto: Jäger

Acht Tennisspieler der Gaensefurther Sportbewegung nahmen in verschiedenen Altersklassen am 1... weiterlesen


28.08.2014 00:00 Uhr


Kinoprogramm


Das aktuelle Kinoprogramm für Ihre Region.
weiter

Neueste Leserkommentare


Es ist zwingend notwendig sogar wie ich finde, dass Magdeburg diesen "Luxusu" behält. Man kann ohne Kleidgeld zahlen, was ja eh nie jeder passend dabei hat. Man wird daran erinnert, dass die Parkzeit bald vorbei ist und wenn man noch nicht fertig ist, verlängert man einfach. Ganz easy, also wäre es echt fatal, wenn das wieder wegfällt. Nach und nach werden es sicher immer mehr Leute nutzen.

von goodway am 28.08.2014, 16:40 Uhr

Was heißt einknicken? Meiner Meinung nach ist er entweder selber Jäger oder bekommt etwas dafür. War er des öfteren auf Jägerveranstaltungen eingeladen so wie sich unser Ex Bundespräsident einladen ließ. Nur hat man ihn dafür vor den Kadi gezogen. Solch einen Unsinn von Anglern, Fischern und Jägern kann ein klar denkender Mensch doch nicht glauben. Was ist also los mit dem Minister? Den Jägern sollte man ihre Schrotflinten tief in den Hintern schieben. Die Natur würde es danken.

von wildtiersachverstaendiger am 28.08.2014, 01:45 Uhr

Weitere Leserkommentare

Meine Klasse von ...


Hier Klassenfotos ansehen und hochladen!
Hier klicken!

Rund um die Volksstimme


Facebook



Sudoku spielen


Sudoku spielen auf Volksstimme.de. Hier klicken.

Anzeige
Anzeige
Nutzerlogin

Loggen Sie sich auf Volksstimme.de ein, um

- kostenlos den Volksstimme.de-Newsletter zu abonnieren
- Artikel auf Volksstimme.de zu kommentieren
- Ihre eigene Startseite (Nachrichtenbereich) zu gestalten

Sind Sie noch kein Nutzer auf Volksstimme.de? Dann registrieren Sie sich doch einfach und kostenlos!

Für die Anmeldung müssen Cookies in Ihrem Browser aktiviert sein.
Wichtiger Hinweis für Volksstimme.digital-Nutzer: Bitte nutzen Sie diesen Link oder klicken Sie auf E-Paper Login in der oberen Navigation

Benutzername: Passwort:

Jetzt anmelden Passwort vergessen