Egeln l Auch in diesem Schuljahr nahmen die Schüler der fünften bis zehnten Klassen des Egelner Gymnasiums am "Geographie-Wettbewerb Diercke Wissen" teil. Matthias Kortum, Schüler der zehnten Klasse, konnte zum wiederholten Mal den Sieg auf Schulebene erreichen.

Dieser Wettbewerb geht aus dem ehemaligen Wettbewerb National Geographic Wissen hervor. Mit 280 000 Teilnehmern in jedem Jahr ist dies eine beliebte Veranstaltung im Fach Geographie.

Der erste Vorsitzende des Verbands Deutscher Schulgeographen e.V. (VDSG), Dr. Frank-Michael Czapek erklärte: "Der Wettbewerb zeigt über die Jahre eine herausragende Resonanz und spiegelt das Interesse junger Menschen an Geographie nachdrücklich wieder".

Thomas Michael, Geschäftsführer des Westermann Verlages, möchte mit dem Wettbewerb das Interesse an dem Fach weiter stärken: "Wir brauchen Schüler, die mit offenen Augen durch die Welt gehen. Themen wie Klimawandel, Globalisierung und Nachhaltigkeit bestimmen zunehmend unseren Alltag. Um künftige Anforderungen zu bewältigen, müssen wir vor allem junge Menschen für diese Themen sensibilisieren und sie mit Spaß an die Geographie heranführen."

Am Gymnasium in Egeln sind die Lehrer und Schüler jedenfalls sehr stolz auf die Leistungen von Matthias Kortum aus der zehnten Klasse und gratulieren ihm an dieser Stelle herzlich zu seinem Sieg.