Trotz Regens trafen sich über 40 Wanderfreunde zur Winterwanderung des SV Förderstedt. Aber wie heißt es doch so schön: Es gibt kein schlechtes Wetter, nur die falsche Bekleidung. An der Spitze der SV-Vorsitzende Thomas Conrad mit seinem Hund "Lucky", der mit großem Eifer die Führungsarbeit übernahm. Mit dabei waren auch Ortsbürgermeister Peter Rotter und Gerhard Schnock, der zu DDR- Zeiten über 30 Jahre Vorsitzender der damaligen Betriebssportgemeinschaft "Traktor" Förderstedt und somit einer von Conrads Vorgängern war. Eine zweite kleinere Gruppe war parallel dazu mit dem Fahrrad unterwegs, legte eine größere Strecke zurück und kam deshalb später am Ziel "Bulettenschmiede", dem neuen Vereinsheim des SV, an. Foto: Seidel