Hohenerxleben (fro) l Der Wolf ist da. Nach dem Bericht über die Beobachtung des Isegrims bei Ilberstedt (Staßfurter Volksstimme, Donnerstag-Ausgabe) ist sich auch Sven Wagner nun fast sicher. Denn der Jagdfreund aus Hohenerxleben hatte bei einer Revierfahrt durch die Hohenerxleber Feldflur ebenfalls ein Tier gesehen, das nur ein Wolf sein konnte.

"Das passt genau mit der Beschreibung der Ilberstedterin und auch mit der Zeit überein. Ich habe den Wolf am Dienstag gegen 15 Uhr, also etwa eine Stunde nach ihr, hier in unserer Gemarkung gesehen", erklärte Wagner gestern, nachdem er den Bericht in seiner Heimatzeitung gelesen hatte. Bestätigt hätten die Auffassung zudem Jagdfreunde der Hegering-Versammlung der Staßfurter Jägerschaft. Dort hatte Sven Wagner aufgenommene Fährten gezeigt und erntete Kopfnicken. Ein Grund zur Beunruhigung sei das Auftauchen des Wolfs unterdessen für ihn selbst nicht, so der Hohen-erxleber Waidmann.