Morgen endet für die Schüler im Land das erste Schulhalbjahr. Die Schüler in der Sekundarschule LebenLernen in Schneidlingen freuen sich schon auf die Winterferien. Auch Lucas aus der fünften Klasse ist erleichtert, dass er in der kommenden Woche nicht so früh aufstehen muss. Trotz der Ferien mussten die Schüler in den beiden Wochen vor der Winterpause noch einmal richtig ran. Einige Klassen mussten sich noch durch Klassenarbeiten kämpfen. Die Zensuren dafür fließen aber bereits schon in die Zensuren für das Zeugnis für das zweite Halbjahr mit ein, sagt Schulleiterin Elke Atzler.

In der fünften Klasse herrscht ein bisschen Erleichterung unter den Schülern. Der Sprung von der Grund- in die Sekundarschule ist den Mädchen und Jungen gelungen. Nach einem halben Jahr haben sie sich an den neuen Schulrhythmus sowie an die neuen Fächer gewöhnt. Nach dem Unterricht sitzen die Schüler an ihren Tischen und kümmern sich um die Hausaufgaben. Dabei müsse n sie auch auf die Ordnung an ihren Arbeitsplätzen achten, betont die Schulleiterin. Die Zeugnisse für den Freitag hat sie aber schon alle unterschrieben, erklärt sie weiter. Tagelang war die Schulleiterin damit vor den Ferien voll beschäftigt, beschreibt sie die aufwendige Prozedur.Foto: Thomas Höfs