Schönebeck/Staßfurt (ok). Die FDP des Salzlandkreises wird zur Landratswahl im Mai nicht mit einem eigenen Kandidaten ins Rennen gehen. Das verkündete Johann Hauser, Kreisvorsitzender der Salzland-FDP, auf dem Kreisparteitag am Sonnabend in Bernburg. "Ich freue mich, dass ich im Vorfeld so oft danach gefragt wurde, ob ich es machen würde - auch von anderen Parteien des bürgerlichen Lagers", so Hauser gegenüber der Volksstimme. Er sieht sich als Vorkämpfer in der Landespolitik und will versuchen, die Liberalen bei der nächsten Landtagswahl wieder nach Magdeburg zu bringen.