Calbe (api) l Der Feuerteufel von Calbe hat wieder zugeschlagen. In der Nacht zum Dienstag rückten 30 Kameraden der Feuerwehren Calbe und Schwarz zu einem Wohnblock in der Barbyer Straße 54 zu einem Kellerbrand aus. Alle Bewohner wurden wegen starker Rauchentwicklung evakuiert. Zwei Erwachsene und ein Hund wurden mit der Drehleiter aus dem Dachgeschoss geholt. Ein Bewohner kam mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus. Schon vor einer Woche brannte es an gleicher Stelle.