Staßfurt (fro) Ostern 2014 wurde in der Leopoldshaller Kirchengemeinde mit einem Kirchenjahreszeiten-Gottesdienst gefeiert. Die Osterbotschaft von der Kreuzigung und Auferstehung Jesus Christus` stellten Mädchen und Jungen der Kita Struwwelpeter und der Kinderchor der Gemeinde mit einem Kindermusical dar. Zum Abschluss gaben die Mitwirkenden in der St.-Johannis-Kirche ihrer Freude über das Auferstehungsfest mit einem Tanz Ausdruck. Pfarrerin Renate Lisock hatte noch eine ganz besondere Freude auf dem Zettel. Sie durfte Max Forner taufen. Der Achtjährige hatte mit seiner Entscheidung, sich taufen lassen zu wollen, der Osterplanung seiner Familie relativ kurzfristig diese Zugabe beschert, wie seine Mama Karina verriet. An diesem Sonnabend und am 31. Mai, jeweils 14 Uhr, gibt es wieder Gottesdienste mit Taufen in der Leopoldshaller Kirche. Pfarrerin Lisock, die ihre Vertretungszeit hier beendet, wird derweil beim Frühlingskonzert verabschiedet. Das findet am Sonntag, 27. April, ab 17 Uhr, statt. In Leopoldshall, Neundorf und Hecklingen wird im kommenden Monat mit Kornelius Werner wieder ein eigener Pfarrer begrüßt.