Güsten (fro) Der ausgediente LO der Güstener Feuerwehr ist nun schon zwei Jahre fertig aufgebaut. Und er soll ein neues Zuhause finden. So begannen die Güstener Alterskameraden der Feuerwehr vor anderthalb Jahren, ihre Idee vom Umzug in die Alte Wache II in Güsten, umzusetzen. Erste Ergebnisse wurden jetzt bei einem Rundgang gezeigt.