Staßfurt (dpa) | Auf einer privaten Feier in Staßfurt (Salzlandkreis) ist eine Frau von einer Dogge ins Gesicht gebissen und schwer verletzt worden. Die Ermittler gehen davon aus, dass der Hund wegen des Blitzlichts eines Fotoapparates erschrak.

Die 48 Jahre alte Frau, die am Donnerstag bei der Feier der Hundebesitzer im Ortsteil Brumby zu Gast war, hatte zunächst noch mit der Dogge gespielt. Das teilte die Polizei am Freitag in Bernburg mit. Dann biss das Tier plötzlich zu. Gegen die Hundebesitzer wird wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt. Zudem wird geprüft, ob das Tier gefährlich ist.