Staßfurt (fro) Das Strandsolbad in Staßfurt startet am Donnerstag, 15. Mai, 10 Uhr, in die Saison. Das Wasser hat bei der Prüfung der Qualität ein "Ausgezeichnet" erhalten. Zuletzt tauschten Mitarbeiter des Stadtpflegebetriebs den Sand vom großen Spielplatz aus und sorgten für Nachschub im Strandbereich. Insgesamt 300 Tonnen feiner Sand wurden dazu aus einer Grube bei Quedlinburg in das einzigartige Freibad mit dem salzhaltigen Wasser gebracht. Die täglichen Öffnungszeiten sind vorerst von 10 bis 18 Uhr. Die Eintrittspreise sind gegenüber dem vergangenen Jahr unverändert geblieben.