In einem vollen Saal haben rund 180 Sängerinnen und Sänger aus insgesamt sechs Chören der Region Sonntagnachmittag in Hecklingen für gute Laune gesorgt. Mit beschwingten Frühlingsmelodien waren trübe Gedanken tabu, obwohl es draußen gar nicht aufhören wollte mit regnen.

Hecklingen l "Kein Platz im Saal war nicht besetzt." Gerhard Meyer, Sprecher des Hecklinger Männerchores, freut sich über den Erfolg der zurückliegenden Veranstaltung, für die seine Truppe in diesem Jahr der Gastgeber war. Im Saal der Gaststätte Hotel Stadt Bernburg sei jeder Platz besetzt gewesen, berichtet er von 220 Leuten, die dem Gesang mehrere Chöre lauschten.

"Kein Platz im Saal war nicht besetzt."

Rund 180 Sängerinnen und Sänger der Region trafen sich zum Frühlingsansingen ihrer Vereine. Vom Salzlandfrauenchor Staßfurt über den Frauenchor Hecklingen und den Männerchor des Staßfurter Handwerks bis hin zum Männerchor Eintracht Neundorf/Anhalt sowie den Männerchor Liederkranz aus Förderstedt - auch der Hecklinger Männerchor stand bei freiem Eintritt auf der Bühne.

Und das Frühlingsansingen hat Tradition. Seit vielen Jahren findet es in immer wieder einem anderen Ort der mitwirkenden Vereine statt. Einst von Chorleiter Kurt Telge wieder ins Leben gerufen, erfreut es sich nach wie vor große Beliebtheit. Das habe die jüngste Veranstaltung einmal mehr gezeigt, resümiert Meyer: "Eine super Stimmung. Alles hat nach Plan geklappt."

Er möchte an dieser Stelle ein großes Dankeschön loswerden. Das richtet sich an alle Unterstützer und Helfer der Veranstaltung. Insbesondere nennt Meyer Holger Asmussen, der selbst Mitglied im Männerchor ist, und den Saal sowie die Bewirtschaftung für die Veranstaltung zur Verfügung stellte. "Außerdem hat uns Ingo Scholz Kuchen spendiert, den wir als Verein verkaufen konnten. Vielen Dank dafür." Schließlich seien auch die Frauen der Mitglieder des Hecklinger Männerchores bedacht. "Sie haben ebenfalls fleißig gebacken", so Meyer weiter.

Nächste Veranstaltung am Sonntag in Hecklingen

Gerhard Meyer freut sich, schon die nächste Chorveranstaltung in Hecklingen ankündigen zu können. Diese findet am kommenden Wochenende statt. Am Sonntag, 25. Mai, werden der Hecklinger Frauenchor und der Hecklinger Männerchor ebenso auftreten wie das Jugendblasorchester aus Staßfurt. Gemeinsam geben sie ein Konzert, und das findet in der Basilika Sankt Georg und Pancratius statt. Los geht`s um 15 Uhr.

Der Eintritt ist ebenfalls frei. "Wir freuen uns wieder auf viele Besucher", lädt Gerhard Meyer dazu erneut nach Hecklingen ein. Das Ambiente der romanischen Klosterkirche zum Gesang und dem Klang der Instrumente zu erleben, sei toll, kann der Hecklinger die Veranstaltung all jenen, die Musik lieben, nur empfehlen.

   

Bilder