Egeln (thö) Einmal in der Woche versorgt der Christophorusladen in Egeln bedürftige Familien. Immer donnerstags verteilt die ehrenamtlich geführte und von der evangelischen Kirche getragene Einrichtung Lebensmittel an bedürftige Einwohner der Verbandsgemeinde. Das bislang genutzte Haus am Breiteweg hat der seit neun Jahren betriebene Christophorusladen nun verlassen. Auf der Unterburg haben die ehrenamtlichen Helfer eine neue Heimstatt gefunden, zeigt Ute Schulze durch die Räume. Nach wochenlanger Sanierung hat der Christophorusladen nun eine moderne Unterkunft gefunden, freut sich Ute Schulze für die gesamte Mannschaft. "Die Räume sind viel größer als am alten Standort", vergleicht sie. Neben zwei Räumen gibt es noch ein Lager und eine kleine Küche.