Staßfurt (fro) Ein Umweg weniger: Das Nordufer beim Bodebrückenbau in Staßfurt ist seit Montagmorgen frei gegeben. Der Verkehr über Prinzenberg und Hohlweg kann also wieder rollen. Vorsicht ist allerdings noch immer geboten, wenn Fußgänger im Bereich der Ersatzfußgängerbrücke am Landhaus und auch am Imbiss die Straße queren wollen. Unterdessen ist die Brückenkappe flussaufwärts gegossen, die gegenüberliegende soll diese Woche noch folgen. Geplant ist, die neue Staßfurter Bodebrücke einschließlich Kreisverkehr auf der Neumarktseite, am Mittwoch, 20. August, mit einer kleinen Feier einzuweihen.