Die Fotokunst und die Mode sind beim Dorffest von Hohenerxleben eingezogen. Heimatverein und unzählige Engagierte haben in diesem Jahr noch einen draufgesetzt.

Hohenerxleben l Am frühen Sonnabendmorgen, nachdem das Dorffest mit Schützen, Salzfee und Oberbürgermeister und Tanz bis in die Nacht hinein eröffnet worden war, machte sich Ortsbürgermeister Sven Wagner am Sonnabendmorgen gleich mit der Feuerwehr auf, um die Anwohner mit Sirene und flotten Sprüchen aus dem Bett zu hauen.

Das klappte auch: Punkt 10.15 Uhr war das Festzelt gefüllt und die Hohenerxlebener sahen eine Neuheit beim Dorffest. Hobbyschneiderin Sabine Heidenreich ließ die graziösen Modells von der "Lollipop"-Tanzgruppe Kindermode präsentieren, die den Modetrend dieser Tage genau traf.

Die Kinder der Kita "Regenbogen" begeisterten ihre Eltern. Sie trommelten, wirbelten mit Tüchern herum, tanzten den "Tanz von einem anderen Stern", unterstützt von DJ Lars am Mischpult.

Erstmalig gab es einen Bauernmarkt aus echtem Hohenerxlebener Gartenanbau und einen Fotowettbewerb. Die Besucher konnten über 60 eingereichte Bilder abstimmen. Die Fotografinnen Judith Doberstein und Nikoline F. Kruse hatten die Organisation in die Hand genommen. "Das müssen wir nächstes Jahr auf jeden Fall ausbauen", sagte Ortsbürgermeister Sven Wagner bei der Preisverleihung, bei der Judith Doberstein auch gewann.

Mit der Spaßkanone als Moderator wurde auch die Auswertung von Wettkämpfen und Tombola wieder ein Gaudi: "Lothar, Deine Haut wird jetzt noch straffer", rief er dem Schützen Pennigsdorf zu, als dieser ein Hautpflege-Set ergatterte.

   

Bilder